Lahnstein

Mann zieht bei Streit Schreckschusswaffe

STAND

Am Bahnhof in Niederlahnstein hat ein Mann am Montagabend bei einer Auseinandersetzung eine Schreckschusswaffe gezogen und mehrfach abgefeuert. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann zuvor eine Gruppe angesprochen und sie ermahnt, leiser zu sein und ihren Müll wegzuräumen. Daraufhin soll einer aus der Gruppe ihn mit einem Messer bedroht haben. Der Mann habe dann geschossen. Verletzt worden sei niemand. Die Polizei ermittelt jetzt nach eigenen Angaben unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

STAND
AUTOR/IN