Sinzig

Bedarf an Kita-Plätzen nach Flutkatastrophe weiter hoch

STAND

Der Bedarf an Kita-Plätzen in Sinzig ist nach Angaben des Sozialausschusses der Stadt weiter hoch - auch nachdem eine zusätzliche Kita eingerichtet worden sei.

Seit der Flutkatastrophe seien zwar einige Familien weggezogen, allerdings würden viele Anfragen aus benachbarten Orten kommen, die ebenfalls vom Hochwasser betroffen seien, heißt es von der Stadt. Dazu komme, dass die meisten Familien, die wegen der aktuellen Situation nicht in Sinzig wohnen könnten, wieder zurückkommen wollten. Diese Möglichkeit solle bestehen bleiben - den Kindern werde kein Platz gekündigt, so die Stadt. Durch die zusätzliche Kita habe sich die Zahl der Kinder, die auf den Wartelisten stehen, verringert - sie bleibe aber weiterhin hoch.

STAND
AUTOR/IN