Eine goldene Weinkrone, im Hintergrund verschwommene Weinberge: Um diese Weinkrone können sich alle Menschen bewerben, die den Wein vom Mittelrhein und das Welterbetal international vertreten wollen.  (Foto: Mittelrhein-Wein e. V. )

Kandidat:innen: weiblich, männlich oder divers

Weinhoheiten am Mittelrhein gesucht - egal welchen Geschlechts

STAND

Traditionell vertreten bislang nur junge Frauen als Weinkönigin den Wein vom Mittelrhein und das Welterbetal. Doch die Zeiten ändern sich: Jetzt kann sich jede und jeder bewerben.

Für die Wahl der 52. Mittelrhein-Hoheiten können sich in diesem Jahr zum ersten Mal alle Menschen bewerben, die den Mittelrhein repräsentieren wollen – und das unabhängig von ihrem Geschlecht. Bewerber:innen können also weiblich, männlich oder divers sein. Das hat der Verein Mittelrhein-Wein e. V. bei seiner jüngsten Sitzung entschieden. Nach eigenen Angaben will er so zeigen, dass die Region weltoffener und moderner ist, als viele denken.

Landau

Unbekannter Bewerber In Landau könnte es erstmals einen Weinprinzen geben

Bekommt Landau in diesem Jahr einen Weinprinzen? Das ist zum ersten Mal überhaupt möglich. Ein unbekannter Bewerber wittert seine Chance – und tritt gegen drei Konkurrentinnen an.  mehr...

Weinkönigin am Mittelrhein - bislang reine Frauensache

Traditionell konnten sich seit Anfang der 1950er Jahre nur Frauen für das Amt der Mittelrhein-Weinkönigin bewerben. Jetzt hat der Vorstand aber einstimmig beschlossen, das zu ändern, teilt der Verein Mittelrhein-Wein mit. Interessierte gleich jeden Geschlechts können sich demnach jetzt um die Nachfolge der amtierenden Mittelrhein-Weinkönigin Lea Rindsfüsser bewerben.

Lea Rindsfüsser aus Osterspai ist die 51. Weinkönigin vom Mittelrhein.  (Foto: Mittelrhein-Wein e. V.)
Lea Rindsfüsser aus Osterspai ist die 51. Weinkönigin vom Mittelrhein. Mittelrhein-Wein e. V.

Die Kandidaten und Kandidatinnen müssen den Angaben zufolge mindestens 18 Jahre alt sein, aus der Region kommen oder im Anbaugebiet wohnen, Interesse am Wein haben sowie kontaktfreudig und schlagfertig sein. Bewerbungsschluss ist der 31. August dieses Jahres. Die Wahl der 52. Mittelrhein-Weinhoheiten findet Anfang November in Osterspai statt, der Heimat der amtierenden Mittelrhein-Weinkönigin, Lea Rindsfüsser.

Kaiserslautern

Interview zum Diversity Day am 31. Mai "Keiner kann von außen sagen, was du bist und wen du liebst"

Oktober ist eine Singer-Songwriterin aus Kaiserslautern und queer. Sie erzählt, warum es wichtig ist, offen damit umzugehen und was Berlin und Kaiserslautern gemeinsam haben.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Leben | Diversity-Tag Neu denken! Warum Diversität ein Wagnis für alle ist

Wir sind viele: Menschen verschiedenster Herkunft, Religionen, sozialer Milieus, Behinderte, LGBTQ. Doch diese Vielheit spiegelt sich in Unternehmen und Kulturbetrieben nicht wider.  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Fußball DFB: Das ist die neue Regel für Trans- und nichtbinäre Menschen!

Kickende mit einem Eintrag "divers" oder "ohne Angabe" dürfen jetzt selbst entscheiden, wo sie spielen.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Pro und Contra Mit oder ohne Gender-Sternchen?

Respekt gegenüber allen Geschlechtern - das ist das Ziel der gendergerechten Sprache. Und das sowohl im Geschriebenen als auch im Gesprochenen. Sichtbares Zeichen dafür: ein * - das Gendersternchen. Auch hörbar, im Radio?  mehr...

SWR2 Wissen: Aula Wann und wie ist Gendern sinnvoll?

Das Gendern ist umstritten. Soll man nun „Lehrer*innen“ schreiben bzw. „Vorständin“ sagen? Oder sind Frauen automatisch in der maskulinen Bezeichnung „Lehrer“ bzw. „Vorstand“ eingeschlossen?  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Urteil Deutsche Bahn muss genderneutral werden

Nach einem Gerichtsurteil muss die Deutsche Bahn künftig beim Verkauf von Fahrkarten die Anrede ändern.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

STAND
AUTOR/IN
SWR