STAND

Das Unternehmen Eifel-Quelle GmbH ruft Mineralwasser mit der Produktbezeichnung "Eifel Quelle Classic" zurück. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich in vereinzelten Flaschen Glasfragmente oder Glasgries befinden, teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit am Freitagabend mit. Den Rückruf begründete das Unternehmen aus Brohl-Lützing (Kreis Ahrweier) mit vorbeugendem Verbraucherschutz. Vertrieben werde das Wasser in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Konkret gehe es um 0,75-Liter-Glasflaschen mit Haltbarkeitsdatum 9. Februar 2024, 13:00 Uhr, bis 9. Februar 2024, 16:40 Uhr.

STAND
AUTOR/IN