Weinend liegen sich die Brüder Bernd und Gerd Gasper vor ihrem von der Flut zerstörten Elternhaus in den Armen. (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Kostenlose Rechtsberatung Ahrtal

"Menschen sind sprachlos, bewegungslos, wie gelähmt"

STAND

Nach der Flutkatastrophe im Ahrtal soll den Betroffenen künftig bei rechtlichen Fragen geholfen werden. Die Beratung ist kostenlos und wird dringend benötigt.

"Vielen Menschen fehlt trotz der großen Sorgen oft der Mut einen Anwalt aufzusuchen. Uns geht es darum diese Hemmungen abzubauen. Deshalb gehen wir jetzt auf die Betroffenen zu und schaffen eine neutralen Raum", berichtet der Pro-Justiz-Vorsitzende Peter Itzel im Gespräch mit dem SWR.

Von Versicherungsschutz bis Streitigkeiten

Unter anderem wird es um Fragen zum Versicherungsschutz gehen: Was ist versichert? Welcher Wert wird ersetzt? Auch Fragen rund um Streitigkeiten bei Renovierungsarbeiten und Handwerkerleistungen können beantwortet werden.

Der Verein Pro Justiz Rheinland organisiert das Angebot zusammen mit der Handwerks- und Rechtsanwaltskammer Koblenz und der ADD Trier.

Rheinland-Pfalz

Die Lage nach der Flutkatastrophe Nahwärmenetze können dank Förderung gebaut werden

In den von der Flutkatastrophe zerstörten Regionen in Rheinland-Pfalz läuft der Wiederaufbau. Viel ist geschafft, viel ist noch zu tun. Hier die aktuelle Lage.  mehr...

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Itzel: Rechtsberatung vor Ort schafft viel Vertrauen

Ein ähnliches Programm habe der Verein während der Flüchtlingskrise angeboten. Auch hier ging es darum, die Schwelle für Hilfesuchende herabzusetzen. "Viele Menschen kennen so eine Beratungssituation nicht und fürchten sich davor", sagt Itzel. Die orientierende Rechtsberatung vor Ort schaffe viel Vertrauen.

Menschen sind sprachlos und bewegungslos - wie gelähmt - und nicht in der Lage ihre Probleme anzugehen. Es ist die schlichte Überforderung mit dieser katastrophalen Situation.

Einige Fälle aus dem Ahrtal machten ihn persönlich sehr betroffen: "Manche Menschen haben alles verloren. Das ist traumatisch. Sie sind sprachlos und bewegungslos - wie gelähmt - und nicht in der Lage ihre Probleme anzugehen. Es ist die schlichte Überforderung mit dieser katastrophalen Situation."

Rheinland-Pfalz

Rekonstruktion einer Katastrophe Was ist in der Flutnacht passiert? - Ein Protokoll

Knapp ein Jahr nach der Jahrhundertflut im Ahrtal hat der Untersuchungsausschuss viele Zeugen befragt, um Klarheit zu gewinnen: Wie konnte es zu einer solchen Katastrophe kommen?  mehr...

Vier Termine zur Rechtsberatung

So habe ihn der Fall eines älteren Ehepaares sehr berührt, das sechs Monate nach der Flut in der Ruine seines Hauses lebe und von der Versicherung nur eine Teilleistung erhalten habe. "Hier müssen wir als Rechtsberater die Kommunikation mit der Versicherung übernehmen. Den Menschen fehlt da einfach die Erfahrung und angesichts des Geschehenen die Kraft."

Um zumindest diese verstärkt aufkommenden rechtlichen Fragen zu beantworten, sind derzeit insgesamt vier Termine geplant. Danach ist auch eine individuelle Rechtsberatung für Flut-Betroffene möglich.

Aktuelle Berichte, Videos und Reportagen Dossier: Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz

Unvorstellbare Wassermassen haben in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 die Region Trier und das Ahrtal in der Eifel getroffen. Die Folgen: Viele Tote und Verletzte und Schäden in Milliardenhöhe.  mehr...

Insul

Nach Hochwasser-Katastrophe im Ahrtal Insul bekommt eine neue Behelfsbrücke über die Ahr

In Insul baut die Bundeswehr ihre Behelfsbrücke ab. Die reguläre neue Brücke ist aber noch lange nicht fertig. Das THW hat ein Ersatz-Provisorium gebaut.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz Hochwasser 2021: Auf einer Karte die aktuelle Lage in allen Orten

Unvorstellbare Regenmengen haben am 14. und 15. Juli 2021 zur größten Naturkatastrophe in der Geschichte von Rheinland-Pfalz geführt. Auf unserer Karte zeigen wir die betroffenen Orte.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR