Ransbach-Baumbach

Lkw-Fahrer in Schlangenlinien auf A3

STAND

Mit mehr als 2,4 Promille Alkohol im Blut ist am frühen Montagmorgen ein Lkw-Fahrer auf der A3 bei Ransbach-Baumbach im Westerwald gestoppt worden. Der 39 Jahre alte Fahrer sei in Richtung Frankfurt unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Mehrere Zeugen hatten die Polizei angerufen, weil der Lastwagen Schlangenlinien fuhr. Zudem soll der Fahrer beinahe einen Unfall verursacht haben. Eine Streife kontrollierte den Fahrer schließlich an einem Rastplatz. Seinen Führerschein musste der 39-Jährige abgeben.

STAND
AUTOR/IN