Bendorf

Positive Bilanz nach Raderlebnistag "Jedem Sayn Tal"

STAND

Der Raderlebnistag "Jedem Sayn Tal" ist aus Sicht der Polizei friedlich und ohne große Zwischenfälle verlaufen. Für den Aktionstag waren gestern die Straßen zwischen Selters und Bendorf-Sayn für Autos und Motorräder gesperrt. Mehrere Gemeinden entlang der 25 Kilometer langen Strecke beteiligten sich an der Aktion: zum Beispiel Breitenau, Isenburg und Ellenhausen. Der Raderlebnistag war in Bendorf gleichzeitig Auftakt zur Aktion Stadtradeln - einem weltweiten Wettbewerb zum Klimaschutz.

STAND
AUTOR/IN