Apotheker Sebastian Schmidt von der Markenbildchenapotheke in Koblenz stellt ein digitales Impfzertifikat aus. (Foto: SWR, Constantin Pläcking)

Betrüger in Koblenz unterwegs

Impfpassfälschungen: Für Apotheken nicht leicht zu erkennen

STAND
AUTOR/IN

Wegen der 2G-Regelungen greifen manche Ungeimpfte auch in Koblenz zu illegalen Methoden und fälschen den Impfpass. Für die Apotheken ist die Fälschung aber nicht immer zu erkennen.

Weihnachtsmarkt, Restaurant und Weihnachtsshopping: Für alle diese Dinge muss man aktuell geimpft oder genesen sein. Der Apothekerverband Rheinland-Pfalz sagt deswegen, es gebe immer mehr gefälschte Impfpässe, die den Apotheken zur Digitalisierung vorgelegt werden.

Auch im nördlichen Rheinland-Pfalz fallen immer wieder gefälschte Impfausweise in den Apotheken auf. Sebastian Schmidt von der Markenbildchenapotheke in Koblenz sagt aber, es sei wahnsinnig schwer, Fälschungen zu erkennen: "Ich habe ein Ausstellungsdatum, den Namen den Impfstoffes und eine Chargennummer, einen Stempel und eine Unterschrift. Alles Sachen, die doch sehr einfach gefälscht werden können."

Gute Fälschungen sind schwer zu erkennen

Schmidt sagt aber auch, er könne nicht hundertprozentig sagen, ob nicht auch bei Ihm schon ein falscher Impfausweis ausgestellt wurde. Bei Verdacht gebe es kein Zertifikat und die Polizei werde eingeschaltet. Aber wenn die Fälschungen gut gemacht wären, dann sei es sehr schwer: "Das hat alles seine Grenzen. Wir sind nicht die Polizei und können alles herausfischen. Wir tun unser Bestes und alles was möglich ist."

"Wir sind nicht die Polizei und können alles herausfischen."

Polizei hat in Koblenz und Region knapp 200 falsche Impfpässe entdeckt

Im nördlichen Rheinland-Pfalz hat die Polizei nach vorläufigen Zahlen etwa 200 falsche Impfpässe entdeckt. Das gibt das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz (LKA) auf SWR-Anfrage an. Diese würden am häufigsten bei der Digitalisierung in den Apotheken auffallen, aber auch beim Arbeitgeber oder beim Besuch einer 2G-Veranstaltung. Fälscherwerkstätten oder ähnliche Fälle der gewerbsmäßigen Herstellung von gefälschten Impfnachweisen seien dem LKA im nördlichen Rheinland-Pfalz nicht aufgefallen.

Immer wieder fliegen in Apotheken gefälschte Impfpässe auf (Foto: dpa Bildfunk, picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa | Jörg Carstensen)
Immer wieder fliegen in Apotheken gefälschte Impfpässe auf picture alliance/dpa | Jörg Carstensen

Seit September fallen mehr gefälschte Impfpässe auf

Das Landeskriminalamt (LKA) beobachtet seit September eine Zunahme der gefälschten Impfpässe. Zuvor habe es die Fälle so gut wie gar nicht gegeben. Im Oktober und November hätte es deutlich mehr Fälschungen gegeben. "Eine Erklärung hierfür dürften insbesondere die Einschränkungen für nicht geimpfte Personen sowie der zeitweise Wegfall der kostenlosen Bürgertests für große Teile der Bevölkerung sein", vermutet das LKA.

Betrug mit dem Corona-Impfnachweis Apotheken in RLP sehen jede Menge gefälschte Impfpässe

Bis zu 70 Prozent der Impfpässe, die ihm in den vergangenen Wochen vorgelegt wurden, waren gefälscht oder sahen zumindest verdächtig aus, sagt Apotheker Volker Fehst aus Ludwigshafen. Kein Einzelfall: Nach Angaben des Landesapothekerverbands tauchen immer mehr gefälschte gelbe Impfpässe auf.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Polizei im Saarland in der Kritik Polizistin soll Impfpässe gefälscht und verkauft haben

Eine 32-Jährige Polizistin aus Neunkirchen im Saarland wurde Freitag vom Dienst suspendiert. Hat sie gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten gefälschte Impfausweise verkauft?  mehr...

Betrug mit dem Corona-Impfnachweis "Wenn wir uns der Fälschung sicher sind, schalten wir die Polizei ein"

Apotheker Volker Fehst aus Ludwigshafen ist genervt. "Es ist belastend", man sei auf die Aufgabe nicht vorbereitet gewesen. Die Rede ist von Impfpässen mit gefälschten Corona-Impfnachweisen, die ihm immer häufiger vorgelegt werden. Im Gespräch mit SWR Aktuell erzählt Fehst, wie er im Verdachtsfall vorgeht und was sich seiner Meinung nach ändern müsste.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN