STAND

Die Staatsanwaltschaft hat einen Mann wegen versuchten Totschlags und den zweiten unter anderem wegen Körperverletzung angeklagt. Sie sollen im Oktober in Andernach Polizisten angegriffen und schwer verletzt haben. Der Fall hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Die beiden Männer waren der Anklage zufolge nachts auf die Polizisten losgegangen, als diese zu einer Schlägerei in einer Kneipe gerufen wurden. Einer der Angeklagten soll dabei einem Polizisten gegen den Kopf getreten haben. Einem weiteren wurde die Nase gebrochen. Wann der Prozess startet ist bislang noch unklar. Die Stadt Andernach hat auf den Vorfall reagiert und plant, zwölf Kameras für die Innenstadt anzuschaffen.

STAND
AUTOR/IN