Höhr-Grenzhausen

Petition fordert mehr Polizeipräsenz

STAND

Nach der Sprengung eines Geldautomaten in Höhr-Grenzhausen (Westerwaldkreis) fordern Bürgerinnen und Bürger in einer Online-Petition, dass die Polizeistation rund um die Uhr besetzt wird. Unterstützt werden sie von Stadtbürgermeister Michael Thiesen (FWG). Die wachsende Kriminalität in Höhr-Grenzhausen und Umgebung, gerade in den Nachtstunden, erfordere eine 24-Stunden-Präsenz der Polizei, so die Begründung der Petition. Stadtbürgermeister Thiesen bestätigt, dass die Polizeistation in Höhr-Grenzhausen ab 22 Uhr nicht mehr besetzt sei. In letzter Zeit habe es immer wieder Beschwerden über nächtliche Vorfälle wie Vandalismus oder illegale Autorennen gegeben. Außerdem sei jetzt zum dritten Mal innerhalb weniger Jahre ein Geldautomat gesprengt worden, sagt Thiesen. Er habe deshalb bereits im vergangenen Jahr eine 24-Stunden-Besetzung der Polizei gefordert. Dies habe das Innenministerium aber abgelehnt. Nun soll in den städtischen Gremien erneut darüber beraten werden.

STAND
AUTOR/IN
SWR