Oberbürgermsiteerwahl in Anxdernach: Wählerin wirft Wahlschein in Wahlurne (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Wer wird Nachfolger von OB Achim Hütten

Oberbürgermeisterwahl in Andernach: Das sind die Kandidaten

STAND

Nach fast 29 Jahren legt Oberbürgermeister Achim Hütten sein Amt als Oberbürgermeister nieder. In Andernach wurde heute ein Nachfolger gesucht - und mit deutlicher Mehrheit gefunden.

Wer in Andernach in diesem Jahrtausend geboren wurde, kennt nur einen Oberbürgermeister: Achim Hütten (SPD). Im Mai hatte der 65-Jährige seinen vorzeitigen Rückzug als Oberbürgermeister bekanntgegeben. Als Grund nannte er seine Familie: "Meine Enkelin hat zu mir gesagt: Opa - jetzt lass' das mal andere machen." Außerdem seien fast drei Jahrzehnte auch genug: "Demokratie lebt auch vom Wandel."

Audio herunterladen (621 kB | MP3)

Hütten wurde 1994 erstmals als Oberbürgermeister der Stadt Andernach im Kreis Mayen-Koblenz direkt gewählt und danach drei Mal in seinem Amt bestätigt - zuletzt 2017. In Hüttens Amtszeit fielen unter anderem die Reaktivierung des Kaltwassergeysirs mit jährlich mehr als 120.000 Besuchern und das Projekt "Essbare Stadt". Eigentlich hätte Hüttens Amtszeit noch bis zum November 2025 gedauert.

Ein Gemüsegarten an der Andernacher Stadtmauer: Mit dem Projekt der "essbaren Stadt" ist Andernach ein Vorreiter und findet inzwischen Nachahmer.  (Foto: Stadt Andernach/Pressestelle)
Ein Gemüsegarten an der Andernacher Stadtmauer: Das Projekt "Essbare Stadt" hat Andernach deutschlandweit bekannt gemacht. Andere Kommunen haben das Konzept mittlerweile auch umgesetzt. Stadt Andernach/Pressestelle

Vier Männer wollen Oberbürgermeister in Andernach werden

Etwa 23.600 Wahlberechtigte sind am Sonntag dazu aufgerufen, sich für einen der vier Kandidaten zu entscheiden. Die Oberbürgermeisterwahl in Andernach ist damit für viele so spannend wie lange nicht. Zur Wahl stehen (in alphabetischer Reihenfolge): Udo Dames (SPD), Christian Greiner (FWG), Franz Haas (parteilos) und Claus Peitz (CDU). Hier stellen wir Ihnen die Kandidaten vor.

STAND
AUTOR/IN
SWR