STAND

Der Kreistag Mayen-Koblenz könnte in seiner Sitzung am Montagnachmittag einer Bewerbung des Moseltals als Weltkulturerbe zustimmen. Mitte Juni hatte bereits der Kreisausschuss dem Vorhaben zugestimmt. An der Mosel sollen mehrere Weinberge zwischen Winningen bei Koblenz und Palzem an der Grenze zu Luxemburg als Unesco-Weltkulturerbe ausgewiesen werden. Vorangetrieben wird das Vorhaben vom Verein Weltkulturerbe Moseltal, dem viele der Kommunen entlang der Mosel angehören. Viele betroffene Kommunen haben der Bewerbung nach Angaben des Vereins bereits ihre Unterstützung zugesagt. Nun soll auch der Kreis Mayen-Koblenz der Bewerbung zustimmen. Im Oktober sollen die Bewerbungsunterlagen vom Land aus offiziell an die UNESCO gehen. Mit einer Entscheidung sei aber erst in einigen Jahren zu rechnen, sagte eine Sprecherin des Vereins.

STAND
AUTOR/IN