Montabaur

Westerwaldkreis rät zur Grippeimpfung

STAND

Das Gesundheitsamt des Westerwaldkreises in Montabaur rät Bürgerinnen und Bürgern, sich gegen Grippe impfen zu lassen. Auch in diesem Jahr sei in der kalten Jahreszeit wieder mit einer Grippewelle zu rechnen. In der Regel sei eine Impfung gegen die Influenza kostenfrei beim Hausarzt erhältlich.

Risikogruppen, wie zum Beispiel Personen über 60 Jahre oder solche mit einem erhöhten Gesundheitsrisiko, können sich nach vorheriger Terminvereinbarung auch beim Gesundheitsamt impfen lassen. Die Grippeimpfung findet dort am 8. und 9. Oktober statt. Termine können ab sofort online oder per Telefon beim Gesundheitsamt des Westerwaldkreises vereinbart werden.

STAND
AUTOR/IN