Koblenz

koveb erwartet Fahrtausfälle auf Buslinien

STAND

Die Koblenzer Verkehrsbetriebe (koveb) rechnen nach eigenen Angaben damit, dass ab Mittwoch einige Busfahrten ausfallen werden. Ein Grund dafür sei der außergewöhnlich hohe Krankenstand bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, heißt es von einem Sprecher der koveb. Ein weiterer Grund sei, dass auch bei den Verkehrsbetrieben die 3G-Regel am Arbeitsplatz gelte. Auch deswegen könnten kurzfristig Busfahrten ausfallen, so der Sprecher weiter. Es werde mit Hochdruck an einem reduzierten Fahrplan gearbeitet. Dazu komme, dass die Gewerkschaft ver.di ab Ende der Woche Streiks im Personennahverkehr angekündigt habe. Nach Angaben der koveb bezahlt das Unternehmen zwar übertarifliche Löhne und erfüllt auch andere ver.di Forderungen schon jetzt. Trotzdem sei nicht auszuschließen, dass der Streik auch die koveb treffe. In diesem Fall käme der gesamte Betrieb zum Erliegen, sagt der Sprecher.

STAND
AUTOR/IN