STAND

Die Polizei in Mayen sucht nach einem Unbekannten, der offenbar gezielt Hunden rund um den Stadtteil Hausen Schaden zufügen wollte - mit präparierten Ködern.

Nach Polizeiangaben hat ein Hundehalter am Straßenrand in Mayen-Hausen am Montagabend mehrere Fleischstücke gefunden, in denen abgebrochenen Klingen von Teppichmessern steckten. Der Mann konnte laut Polizei sein Tier gerade noch rechtzeitig davon abhalten, diese Fleischstücke zu fressen.

Ein solches präpariertes Fleischstück mit einer Teppichmesserklinge wurde in Mayen-Hausen gefunden.  (Foto: Polizei Mayen)
Ein solches präpariertes Fleischstück wurde in Mayen-Hausen gefunden. Polizei Mayen

Danach wurden noch weitere präparierte Köder gefunden. Die Polizei Mayen bittet jetzt vor allem Tierhalter rund um Mayen-Hausen darum, besonders aufmerksam zu sein und mögliche weitere Funde solcher Fleisch-Köder zu melden.

STAND
AUTOR/IN