STAND

Die evangelische Kirchengemeinde in Montabaur hat nach eigenen Angaben das rund 8.000 Quadratmeter große Grundstück ihrer Lutherkirche an einen privaten Investor verkauft. Die Kirche soll abgerissen werden und auf dem Gelände mehrere Stadtvillen und Reihenhäuser entstehen, teilte das Evangelische Dekanat Westerwald mit. Mit dem Geld aus dem Verkauf der Lutherkirche soll in unmittelbarer Nähe ein neues Gemeindezentrum gebaut werden. Bereits vor zwei Jahren hatte der Kirchenvorstand beschlossen, die Kirche aufzugeben und abzureißen. Sie sei stark sanierungsbedürftig. Die Lutherkirche wurde 1967 gebaut und vor allem von den damals in der Westerwaldkaserne stationierten Bundeswehrsoldaten genutzt.

STAND
AUTOR/IN