Im Lahntal wird eine Brücke aufgebaut, die die Lücke im Radweg schließen soll. (Foto: SWR)

Spektakulärer Aufbau über der Lahn

Lahntalradweg: Brücken sorgen für langersehnten Lückenschluss

STAND
AUTOR/IN
Constantin Pläcking
SWR-Reporter Constantin Pläcking aus dem Studio Koblenz. (Foto: SWR)

Der Lahntalradweg wird von Fahrradfahrern gerne genutzt. Doch bisher klaffte zwischen Laurenburg und Geilnau eine Lücke. Jetzt sorgen zwei Brücken für den langersehnten Lückenschluss.

Rund dreißig Jahre wurde um den Lückenschluss im Lahntalradweg gestritten. Jetzt sind beide Brücken der sogenannten Zwei-Bücken-Lösung gebaut. Ab dem Spätherbst, so die aktuelle Schätzung des Rhein-Lahn-Kreises, soll der Radweg mit Hilfe der beiden neuen Brücken dann durchgängig befahrbar sein. Er verläuft dann von Laurenburg auf der rechten Lahnseite entlang, bis ins Naturschutzgebiet Gabelstein-Hölloch. Dann wechselt er über die neue Brücke auf die andere Lahnseite und nach etwa einem Kilometer wieder zurück zum Lahntalradweg.

Lahntalradweg nur bis Laurenburg

Bislang kamen Radfahrerinnen und Radfahrer auf dem Lahntalradweg flussaufwärts in Laurenburg nicht weiter. Der Weg am Fluss entlang ist gesperrt. Stattdessen verläuft der Radweg den Berg hinauf an der Burg Laurenburg vorbei nach Scheidt. Etwa 150 Höhenmeter bedeutet das aktuell. Dies aber schreckt nach Ansicht des Rhein-Lahn-Kreises viele Freizeitradler ab. Deshalb sollte die Lücke mit Hilfe zweier Brücken über die Lahn geschlossen werden.

Spektakulärer Aufbau der Brücken

Die zwei Brücken, die nun über das Lahntal führen, sind laut Brückenbaufirma in der Nähe des Bodensees gefertigt worden. Schwertransporter haben sie in mehreren Teilen an die Lahn gebracht. Anschließend wurden sie in einer spektakulären Aktion auf einem schwimmenden Floß über die Lahn transportiert. Zwei Kräne haben die Brücke dann zum Schluss auf die Beton-Pfeiler gehoben.

Beide Mittelteile der Brücken über die Lahn sind jeweils 50 Meter lang und wiegen jeweils 18 Tonnen. Sie sind in Leichtbauweise aus Aluminium gebaut. Eine Stahlbrücke wäre mehr als doppelt so schwer und hätte nicht in der Weise über die Lahn transportiert werden können, sagt Werner Glück, Inhaber der Brückenbaufirma. Sie sind außerdem optisch in ähnlicher Weise gebaut, wie die bestehenden Eisenbahnbrücken im Lahntal, so der Kreis.

Das Mittelstück einer Brücke wird über die Bäume in Laurenburg auf ein Ponton gehoben. (Foto: SWR)
Das Mittelstück einer Brücke wird über die Bäume in Laurenburg auf ein Ponton gehoben.

Brücke im Naturschutzgebiet sorgt für Kritik

Die nun gebauten Brücken erfreuen nicht alle: Am Anfang hatten Befürworter eine weniger große Lösung gefordert, bei dem ein Trampelpfad am rechten Lahnufer ausgebaut worden wäre. Das wäre aber nicht sicher gewesen, so der Kreis. Das Ufer sei dort sehr steil.

Anwohner empfinden die beiden meterhohen Brücken als überdimensioniert. Es sei dafür zu viel Natur zerstört worden, kritisieren sie. Von Seiten des Kreises heißt es, die Höhe sei nötig, weil Boote darunter durchfahren müssten. Außerdem könnten die Brücken so einem möglichen Hochwasser besser standhalten.

Radfahren verboten Schild, im Hintergrund eine Brücke, die über die Lahn auf einem Ponton gezogen wird. (Foto: SWR)
Noch ist der Lahntalradweg zwischen Laurenburg und Geilnau gesperrt, doch die Brücke, die ihn öffnet wird gerade geliefert.

Naturschützer waren gegen den Lückenschluss

Der Radweg wird jetzt auch durch ein Naturschutzgebiet führen. Durch Bäume und Sträucher am Wegrand sei aber sichergestellt, dass die Tiere dort nicht übermäßig gestört würden, so die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises. Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) und eine Bürgerinitiative wollten den Lückenschluss verhindern, um das Naturschutzgebiet zu schützen. 2019 hatte der BUND aber seine Klage zurückgezogen. Der Ausbau des Lahntalradwegs soll dreieinhalb Millionen Euro kosten.

Obernhof

45 Meter lange Brücke bei Obernhof Bau einer Hängeseilbrücke im Lahntal ist beschlossen

Das Lahntal bekommt eine Hängeseilbrücke. Das hat der Rat der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau am Donnerstag entschieden. Der Bau soll bereits im Herbst beginnen.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Die Lahnstraße in Geilnau

Die Gemeinde liegt an der Lahn. Der Fluss ist hier besonders schön, und die Lahnstraße zum Glück auch sehr lang, denn viele Geilnauer wollen am Wasser leben.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Glänzende Aussichten Eine Reise entlang der Lahn

An ihrem Ufer flanierten Kaiser und Zaren und auch heute noch bietet die Lahn Erholung pur. Ob auf dem Boot oder am Ufer gibt es jede Menge zu entdecken.  mehr...

Fahr mal hin SWR Fernsehen