STAND

Ende Juni soll das bisherige Mobilfunknetz in ganz Deutschland abgeschaltet und dann auf die neuen Standards 4G und 5G umgestellt werden. Rund um Koblenz und Limburg wird gerade untersucht, ob und was dabei schief gehen könnte: Seit Anfang der Woche sind für den Testlauf im Großraum Koblenz/Limburg an 166 Standorten die 3G-Dienste abgeschaltet worden. Betroffen sind mehrere Landkreise in Rheinland-Pfalz und Hessen. Etwa Teile des Westerwaldkreises oder des Rhein-Lahn-Kreises. Nach Auskunft der Telekom sollen in den kommenden Wochen umfangreiche Tests gemacht und das Netz optimiert werden. Die Erkenntnisse sollen dann Mitte des Jahres bei der Abschaltung des 3G-Netzes in ganz Deutschland helfen. Wie die Telekom mitteilt, seien bisher keine Netzstörungen bekannt. Die Mobilfunkgeräte würden sich automatisch auf die neuen 4G und 5G Netze umstellen.

STAND
AUTOR/IN