Schild vor dem Justizzentrum Koblenz mit Staatsanwaltschaft (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Staatsanwaltschaft ermittelt

Tötungsdelikt in Koblenz: Beschuldigte schweigt weiterhin

STAND

Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt nach eigenen Angaben weiter gegen eine Frau, die an Weihnachten in ihrer Wohnung einen 37 Jahre alten Mann getötet haben soll.

Die 25-Jährige schweigt nach Angaben der Staatsanwaltschaft weiter zu den Vorwürfen. Die Beschuldigte befinde sich nach wie vor in Untersuchungshaft in einer Justizvollzugsanstalt und habe sich zu den Tatvorwürfen bislang nicht eingelassen, heißt es.

Den Angaben zufolge sollen sie und ihr mutmaßliches Opfer am zweiten Weihnachtstag in der Wohnung der Beschuldigten einen Streit gehabt haben. Die Tatverdächtige war laut Staatsanwaltschaft daraufhin am Mittwoch in ihrer Wohnung festgenommen worden.

Motiv weiterhin unklar

Die Staatsanwaltschaft teilte am Montag "aus ermittlungstaktischen Gründen" vorerst keine weiteren Details mit - nur, dass die Beschuldigte bereits mehrere Jahre in Koblenz gewohnt habe.

Koblenz

Ermittlungen der Koblenzer Staatsanwaltschaft Etwa 200 Zeugen zur Flutnacht im Ahrtal befragt

Die Staatsanwaltschaft Koblenz wertet derzeit Daten und Zeugenaussagen zur Flutkatastrophe im Ahrtal aus. Die entscheidende Frage: Waren die massiven Überschwemmungen absehbar?  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Montabaur

Abholzung im Waldgebiet "Montabaurer Höhe" Keine Ermittlungen nach Strafanzeige von Peter Wohlleben

Die Koblenzer Staatsanwaltschaft wird nach eigenen Angaben keine Ermittlungen wegen der Abholzung im Walgebiet "Montabaurer Höhe" im Westerwaldkreis einleiten.  mehr...

86-Jähriger bei Überfall getötet

86-Jähriger bei Überfall getötet Polizei bittet um Hinweise nach tödlichem Raubüberfall in Koblenz

Nach einem tödlichen Überfall auf ein Ehepaar im Koblenzer Stadtteil Stolzenfels sucht die Polizei mit einem Phantombild nach einem der Täter. Die Kripo bitte um Hinweise aus der Bevölkerung.  mehr...

STAND
AUTOR/IN