STAND

Immer im Sommer sind die Schleusen auf der Mosel eine Zeit lang dicht: Zeitgleich werden an den Staustufen in Deutschland, in Luxemburg und Frankreich mögliche Schäden repariert.

In diesem Jahr werden acht der 28 Schleusenkammern an der Mosel und der Saar komplett trocken gelegt. Das teilt das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Mosel-Saar-Lahn (WSA) mit. Sie werden im Zuge der jährlichen Wartungsarbeiten aller Mosel-Schleusen gereinigt, geprüft und saniert. An den restlichen Kammern werden dagegen überwiegend Arbeiten oberhalb der Wasserlinie durchgeführt. Die routinemäßige Wartung hat in der Nacht von Sonntag auf Montag begonnen und ist bis 16. Juni geplant.

eine trocken gelegte Mosel-Schleuse (Foto: Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Mosel-Saar-Lahn)
Jedes Jahr im Sommer werden die Schleusen an der Mosel trocken gelegt und technisch gewartet, so auch 2021. (Archivbild) Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Mosel-Saar-Lahn

Eine Besonderheit ist den Angaben zufolge in diesem Jahr eine Stauabsenkung der Staustufe in St. Aldegund um anderthalb Meter. Das sei nötig, um hier "sicherheitsrelevante Arbeiten" am Staukörper des Wehres durchzuführen.

Jährliche Routine-Wartung aller Mosel-Schleusen

Wie in jedem Jahr werden die Wartungsarbeiten an den insgesamt 28 Mosel-Schleusen in Deutschland, Luxemburg und Frankreich zeitgleich und unter Hochdruck durchgeführt. Es wird rund um die Uhr gearbeitet, damit die Sperrung möglichst kurz gehalten werden kann. Denn in dieser Zeit kommen Güterschiffe nicht weiter und die Ausflugsschiffe können nur zwischen den einzelnen Staustufen fahren.

Erschwert werden die Arbeiten in 2021 zudem durch die Corona-Pandemie. Viele unterschiedliche Gewerke müssen bei der Wartung der Mosel-Schleusen oft auf engem Raum zusammenarbeiten, so das WSA mit Sitz in Koblenz. Das erfordere ein besonderes Hygiene-Konzept.

Schleusenwartung an Mosel Schifffahrt wegen Arbeiten gesperrt

Ab Dienstag werden die Schleusen an der Mosel gewartet. Das heißt, es ist weitgehend keine Schifffahrt möglich. Die Arbeiten finden wegen der Corona-Pandemie später statt als eigentlich geplant.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Nach tödlichem Unfall Gefahrenstrecke Mosel

Ein Radfahrer tot, seine Begleiterin schwer verletzt. Das ist die Bilanz eines Unfalls am Sonntag bei Traben-Trarbach. Nicht der erste Unfall mit Radfahrern an der Mosel.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Neuer Lebensturm am Neefer Petersberg

Für Naturschutz und Artenvielfalt haben die Menschen im Moseltal innerhalb eines Jahres mehr als 100 Lebenstürme gebaut. Ein ganz neuer steht in der Nähe des Neefer Petersbergs.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Schockanrufe in der Eifel und an der Mosel

Sie rufen an und geben sich als Polizeibeamte oder Seelsorger aus. Sohn und Tochter ginge es sehr schlecht, sie seien verhaftet worden, hätten ein Verbrechen begangen. Von den Eltern werden sofort gewaltige Zahlungen bis zu mehreren hunderttausend Euro verlangt. Dutzende dieser Anrufe hat es in den vergangenen Wochen in Rheinland-Pfalz gegeben.  mehr...

Zur Sache Rheinland-Pfalz! SWR Fernsehen RP

Beilstein

Urlaub um die Ecke Zeitreise in die Vergangenheit im Ferienhaus "Kein Moselblick" in Beilstein

Mit unzähligen nostalgischen Möbeln und Gegenständen hat Rainer Vitz sein Ferienhaus "Kein Moselblick" in Beilstein ausgestattet. Wer hier wohnt, begibt sich in Wohnzimmer, Küche und Bad auf Zeitreisen in die Vergangenheit.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Der Umweltpaddler - Im Kajak gegen die Plastikflut

Im Clean River Project verbindet Stephan Horch aktiven Umweltschutz und Fotokunst. Die zunehmende Verschmutzung von Flüssen und Meeren durch Plastikmüll steht im Zentrum der Aktionen.  mehr...

Der Umwelt-Paddler - Im Kajak gegen die Plastikflut SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN