STAND

Die Mittelrhein-Bahn setzt ab dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember zwischen Remagen und Köln längere Züge ein. Fahrgäste haben dann in den Hauptverkehrszeiten auf dieser Stecke rund 250 Sitzplätze mehr, sagte ein Sprecher der Mittelrhein-Bahn. Dadurch könne in der Corona-Pandemie in der Regionalbahn auch mehr Abstand zwischen den Fahrgästen gewährleistet werden.

STAND
AUTOR/IN