Stadt Koblenz Tourismus Werbekampagne Mosel Rhein Deutschlands schönste Ecken (Foto: Koblenz Touristik GmbH)

Plakate in vielen deutschen Städten

Neue Tourismus-Kampagne: Koblenz wirbt um Sommerurlauber

STAND

Deutschlands schönste Ecken. Mit diesem Slogan sollen Urlauber aus ganz Deutschland Lust auf die Region Koblenz bekommen. Dafür startet die Stadt jetzt ihre neue Werbekampagne auf Plakaten und im Internet.

Mit der Aktion soll der Tourismus nach dem monatelangen Corona-Lockdown angekurbelt werden. Das hat nach Angaben der Koblenz-Touristik auch im vergangenen Sommer gut funktioniert. Die sechs verschiedenen Plakate - mit jeweils zwei Motiven aus der Region - sollen vor allem in Städten in ganz Deutschland zu sehen sein.

Claus Hoffmann, der Geschäftsführer der Koblenz-Touristik GmbH, sagte dem SWR, beim Werben um Urlauber setze Koblenz auf die regionale Zusammenarbeit. Es sei auch wichtig zu zeigen, was die anderen zu bieten haben.

Attraktionen in Koblenz und im Umland werden beworben

Das Besondere an der Werbekampagne sei deshalb, dass mit den Motiven nicht nur die Stadt Koblenz, sondern die ganze Region beworben werde, sagte Hoffmann: "Tourismus ist etwas, das man als Region denken muss, weil unsere Kunden und Gästen auch so denken. Das heißt, Urlauber besuchen auch die Attraktionen in der Region - wie wir das alle auch selber in unserem Urlaub tun." Es sei ein positiver Effekt der Pandemie, dass die Touristiker in der Region jetzt zusammengerückt seien, um diese Kampagne gemeinsam zu starten, sagte Hoffmann.

Stadt Koblenz Tourismus Werbekampagne Mosel Rhein Deutschlands schönste Ecken (Foto: Koblenz Touristik GmbH)
Auf den sechs unterschiedlichen Plaketen sind immer zwei bekannte Motive aus der Region zu sehen. Das Deutsche Eck in Kolenz und die Burg Eltz sollen hier besonders in Szene gesetzt werden. Koblenz Touristik GmbH

Kampagne wird gemeinsam finanziert

Die Werbekampagne wird nach Angaben der Koblenz-Touristik neben der Stadt Koblenz von weiteren Städten, Kreisen und Organisationen im nördlichen Rheinland-Pfalz mifinanziert. Die Stadt Koblenz investiert demnach 250.000 Euro. Der Kreis Mayen-Koblenz, Stadt und Kreis Neuwied sowie einige touristische Organisationen und Vereine steuern weitere 100.000 Euro bei. Die Werbekampagne soll in ganz Deutschland herausgebracht werden.

Seit Samstag seien die ersten Anzeigen in Tageszeitungen zu sehen, teilte die Koblenz-Touristik mit. Ab Mitte Juni würden dann große Plakate in Ballungsräumen in Nordrhein-Westfalen und im Rhein-Main-Gebiet aufgehängt, teilte die Koblenz-Touristik mit. Parallel dazu soll eine Social-Media-Kampagne bei Facebook und Instagram andere Zielgruppen ansprechen.

Wandern, radeln, geocachen Outdoor-Apps im Test: "Navigiere mich ins Grüne"

Urlaub zuhause oder in der näheren Umgebung ist gar nicht so schlecht, haben viele von uns seit Corona festgestellt. Wir haben einige Wander- und Radfahr-Apps für Ihren nächsten Ausflug getestet.  mehr...

Cochem

Tipps für den Urlaub trotz Corona Camping an der Mosel - Das müssen Sie wissen!

Sind die Campingplätze offen? Sind noch Stellplätze verfügbar? Und was können Sie trotz Corona an der Untermosel zwischen Zell und Koblenz unternehmen? Wir haben die wichtigsten Infos und Tipps für Ihren Camping-Urlaub im Moseltal.  mehr...

Koblenz

Wanderrouten, Radwege und Tierparks Wandertipps in Eifel, Taunus, Westerwald und Hunsrück

Im Herbst erstrahlt der Norden von Rheinland-Pfalz in warmen Farben. Aber wo gibt es die schönsten Wanderungen, Radtouren und Tierparks? Wir haben einige Ausflugtipps für Sie zusammengestellt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN