Das Schild Bankautomat auf dem Boden, daneben Glassplitter  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Urteil nach Tat im Frühjahr 2021

Haftstrafen für drei Geldautomaten-Knacker

STAND

Das Landgericht Koblenz hat drei Geldautomaten-Sprenger zu mehrjähriger Haft verurteilt. Der Schaden in der Bankfiliale in Bad Neuenahr-Ahrweiler war fast so hoch wie der Wert der Beute.

Die Richter am Landgericht Koblenz verurteilten die drei Angeklagten wegen einer Sprengstoffexplosion, Diebstahls und Sachbeschädigung zu Gefängnisstrafen von vier, viereinhalb und sechs Jahren. Der Mann mit der längsten Haftstrafe soll wegen seiner Drogensucht zunächst in eine geschlossene Entziehungsanstalt kommen, teilte eine Gerichtssprecherin mit. Er hatte den Angaben zufolge kein Geständnis abgelegt, die beiden anderen Angeklagten dagegen schon. Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig.

Gesprengter Geldautomat in Bad Neuenahr-Ahrweiler: Hoher Sachschaden

Das Trio hatte nach Überzeugung der Richter im April 2021 in Bad Neuenahr-Ahrweiler einen Geldautomaten aufgehebelt, ein Gasgemisch eingeleitet und zur Explosion gebracht. Der Sachschaden betrug rund 130 000 Euro. Mit etwa 140 000 Euro Beute flohen die Täter.

Ein Täter war in NRW mit einer Sprengung gescheitert

Einer von ihnen - der Mann mit viereinhalb Jahren Haftstrafe - hatte laut der Gerichtssprecherin schon mehrere Wochen vor dieser Tat mit zwei unbekannten Komplizen vergeblich versucht, einen anderen Geldautomaten im nordrhein-westfälischen Rommerskirchen zu sprengen. Damals sei es wegen einer speziellen Schutzvorrichtung nur zu einer Verpuffung gekommen.

Immer wieder werden auch im Norden von Rheinland-Pfalz Geldautomaten gesprengt. Im Januar etwa in Spay und Stromberg. In Höhr-Grenzhausen fordern Bürger deshalb mit einer Petition mehr Polizeipräsenz im Ort. Nach Angaben der Deutschen Kreditwirtschaft haben die Banken in der Bundesrepublik schon einiges getan, um ihre Automaten sicherer zu machen: So würden Filialen mit besonders gefährdeten Automaten teils über Nacht geschlossen. Außerdem würden immer öfter auch Anti-Gas- und Vernebelungssysteme eingesetzt.

Rheinland-Pfalz

LKA zählt 23 Fälle in RLP im vergangenen Jahr Geldautomatensprenger schlagen seltener zu und nutzen neue Methode

Festsprengstoff statt Gasgemisch - die Geldautomatensprenger haben ihre Methoden geändert, um die Sicherheitssysteme zu überwinden. Bei den Fällen gab es laut LKA einen leichten Rückgang.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR