Ein Mann arbeitet an der Friedensglocke, die erstmals auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz läutet. Sie wurde zum Teil aus alten Munitionsresten hergestellt  (Foto: Julia Pohle/artstar Verlag GmbH)

Munitionsreste aus Rheinland-Pfalz mitverarbeitet

Neue Friedensglocke wird in Koblenz enthüllt

STAND

Sie ist etwas Besonderes: Die Koblenzer Friedensglocke, die am Freitagabend auf der Festung Ehrenbreitstein erstmals öffentlich gezeigt wird, wurde teilweise aus alter Munition gegossen.

Mit dem Projekt "Friedensglocke" will das Koblenzer Kulturdezernat nach eigenen Angaben ein Zeichen für mehr Frieden und Solidarität in der Gesellschaft setzen: Bei der Koblenzer Friedensglocke handelt es sich, den Angaben zufolge, um ein exaktes Replikat der so genannten "Peace Bell" des Sängers Michael Patrick Kelly. Sie wurde 2018 anlässlich des 100-jährigen Kriegsende des Ersten Weltkriegs enthüllt. Die Originalglocke läutet Patrick Kelly auf seinen Konzerten als Zeichen für Frieden.

Um 17 Uhr wird die Glocke in Koblenz erstmals läuten

Für das Koblenzer Modell hatte der Kampfmittel Räumdienst in Rheinland-Pfalz alte Munitionsfunde zur Verfügung gestellt, die in der Bronzeglocke mit verarbeitet wurden. Sie hat einen Durchmesser von einem Meter und wiegt circa 330 Kilogramm, wovon 30 Kilogramm aus Munitionsresten bestehen. Zum Ende der Koblenzer Wochen der Demokratie soll das Exponat nun das erste Mal in kleinem Kreis erklingen.

Die Friedensglocke zum Nachhören:

Künftig soll die Glocke öffentlich zugänglich im Koblenzer Stadtzentrum aufgestellt werden und bei verschiedenen Gedenktagen für den Frieden und mehr Solidarität läuten.

Koblenz

Beitrag zu den "Koblenzer Wochen der Demokratie" Streetart in Koblenz: Riesen-3D-Gemälde vor dem Forum ist fertig

Die täuschend echt wirkenden Gemälde von Edgar Müller sorgen weltweit für Aufsehen. In dieser Woche hat der Street-Art-Künstler vor dem Forum in Koblenz ein neues Werk geschaffen.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

30 Jahre Wiedervereinigung So funktioniert unsere Demokratie

Es ist 30 Jahre her, dass aus der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik ein wiedervereintes Deutschland wurde. Die Demokratie in Deutschland hat seitdem einiges durchlebt.

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Richard Metz, der Glockensammler aus Ertingen

Richard Metz aus Ertingen sammelt Kirchenglocken. Drei Glocken hat er inzwischen, die größte wiegt mehr als 1,5 Tonnen. Die kleinste mit "nur" 560 Kilogramm hat er auf den Hänger seines Traktors montiert - und damit fährt er durch die Gegend. Axel Gagstätter besucht den schwäbischen Sammler mit dem Landesschau Mobil.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Tradition oder Belastung? Kann ich was gegen zu lautes Glockenläuten machen?

Es ist mitten in der Nacht. Die einen sind mal wieder vom Kirchen-Gongschlag wach geworden, die anderen können gerade deswegen gut schlafen. Was ist erlaubt, wann können Genervte was dagegen tun?

Neustadt

Nach 40 Jahren Stiftskirche in Neustadt bekommt Sturmglocke zurück

Jahrzehntelang war der kleine Aufsatz des Türmerhäuschens an der Stiftskirche in Neustadt an der Weinstraße leer. Jetzt wurde die Sturmglocke wieder aufgehängt.

STAND
AUTOR/IN
SWR