Eine Frau testet in Schutzkleidung eine andere Frau, ob sie Corona hat (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa/Hendrik Schmitt)

Viele Kliniken im Norden von RLP betroffen

Corona: Immer mehr Personal fällt in Kliniken rund um Koblenz aus

STAND

Viele Kliniken im Norden von Rheinland-Pfalz haben momentan wieder verstärkte Personalausfälle wegen steigenden Corona-Fällen. Noch aber könnten die Ausfälle kompensiert werden.

Im Lahnsteiner St. Elisabeth-Krankenhaus hat sich nach Angaben eines Sprechers die Zahl der coronabedingten Ausfälle beim Personal von Ende Juni bis jetzt verdoppelt. Von den 300 Mitarbeitern im Haus seien aktuell 25 krank. Betroffen seien elf Beschäftigte des Pflegepersonals, die übrigen gehörten zur Ärzteschaft und der Klinikverwaltung. Die Personalsituation sei angespannt, die medizinische Versorgung aber gewährleistet.

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Informationen Bundesweite Inzidenz sinkt leicht

Corona-Regeln, aktuelle Zahlen und alles rund ums Impfen: Die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz finden Sie hier bei uns im Liveblog.  mehr...

Derzeit könnten planbare Operationen noch durchgeführt werden

In den St. Vincenz-Krankenhäusern in Diez und in Limburg fehlen nach Angaben des Geschäftsführers momentan 15 Mitarbeiter – planbare Operationen seien aber immer noch machbar. Im Krankenhaus Maria Hilf in Bad Neuenahr-Ahrweiler gibt es von 1.000 Mitarbeitern 21 Ausfälle aufgrund einer Corona-Infektion, teilte eine Sprecherin mit. Der Betrieb laufe ohne Einschränkungen weiter. Nach Angaben der Sprecherin gab es bereits zu einem anderen Zeitpunkt einmal 50 Personalausfälle.

In den fünf Häusern des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein melden sich nach Angaben einer Sprecherin ebenfalls wieder mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter krank. Es komme vereinzelt zu Einschränkungen. Die Personalausfälle könne man aber noch kompensieren, die Versorgung der Patienten sei daher gesichert.

Koblenz

Wirbel um Verkaufspläne des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein Bürgerinitiative protestiert gegen GKM-Teilverkauf

In Mayen hat am Samstag eine Bürgerinitiative gegen den geplanten Teilverkauf des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein (GKM) an den Konzern Sana protestiert. Die Demonstranten fürchten Einschränkungen im Krankenhausbetrieb.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Nistertal

Coronafolgen im Norden von Rheinland-Pfalz Massiver Personalmangel: Gastronomen finden keine Mitarbeiter

"Geschlossen wegen Personalmangels" - vor Corona war das die Ausnahme, jetzt ist es oft Alltag: Viele Gastronomiebetriebe im Norden von Rheinland-Pfalz suchen händeringend Mitarbeiter.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR