Koblenz

Brand in Autowerkstatt - hoher Sachschaden

STAND

Im Koblenzer Stadtteil Lützel hat es am Dienstagvormittag in einer Autowerkstatt gebrannt. Wie die Berufsfeuerwehr Koblenz mitteilt, waren zunächst zwei Autos auf einer Hebebühne in Brand geraten. Als die Feuerwehr eintraf, habe das Werkstattgebäude bereits in Flammen gestanden. Auch Reifen und Ölfässer hätten gebrannt. Mehrere Gasflaschen seien explodiert. Verletzt wurde nach Angaben der Koblenzer Feuerwehr niemand. Nach ersten Schätzungen ist aber ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden. Die Nachlöscharbeiten dauern an.

STAND
AUTOR/IN