Kinderwagen im Kinosaal in Koblenz (Foto: SWR)

Sondervorstellung für Eltern

Erstmals Kinderwagenkino in Koblenz

STAND
AUTOR/IN
Christina Nover
Autorin Christina Nover (Foto: SWR)

Mit dem Baby ins Kino - das geht ab sofort beim Kinderwagenkino in Koblenz. Einmal im Monat gibt es eine Sondervorstellung am Vormittag für frischgebackene Eltern mit ihren Kindern.

Bisher kennt man das Kinderwagenkino vor allem aus Großstädten wie Berlin oder Frankfurt - seit Kurzem bietet aber auch das Apollo-Odeon-Kino in Koblenz Sondervorstellungen für Mütter und Väter mit Baby an. "Damit auch junge Eltern mal wieder die Möglichkeit haben, ins Kino zu gehen", erklärt Programmgestalterin Christina Wolf-Weide.

"Wenn das Kino voll ist, kann man schlecht mit seinem Kind aufstehen und rumlaufen."

Bei normalen Vorstellungen würde sie niemals empfehlen, ein Baby mitzunehmen. "Wenn das Kino voll ist, kann man schlecht mit seinem Kind aufstehen und rumlaufen", sagt Wolf-Weide. Zudem sei der Ton in der Regel viel zu laut und die Lichteffekte könnten das Baby beeinflussen.

Audio herunterladen (2 MB | MP3)

Ton ist leiser und Licht im Kinosaal gedimmt

Deshalb ist beim Kinderwagenkino alles etwas anders. Der Ton ist leiser gestellt und das Licht im Saal gedimmt. Die Eltern können jederzeit aufstehen oder die Babys stillen und füttern. Außerdem hat das Personal unter anderem extra einen Wickeltisch aufgebaut. Produkte wie Windeln und Reinigungstücher werden kostenlos zu Verfügung gestellt.

Kostenloses Frühstück beim Kinderwagenkino

Vor dem Film gibt es dank der Kooperation mit dem Koblenzer Bündnis für Familie sogar ein Frühstück: "Weil junge Eltern es ja oft nicht schaffen, zu Hause in Ruhe zu frühstücken", erzählt Wolf-Weide aus eigener Erfahrung. Die Besucherinnen beim ersten Kinderwagenkino freuen sich: "Das ist perfekt für junge Mütter mit Kindern, hier fehlt es einem an nichts", sagt eine Mutter.

Kino wird zum Treffpunkt für frisch gebackene Eltern

Viele der Frauen, die zum Kinderwagenkino gekommen sind, haben schon lange keinen Film mehr im Kino gesehen. Entweder, weil sie keinen Babysitter haben oder weil ihnen einfach die Zeit fehlt. Schöner Nebeneffekt beim Kinderwagenkino: Man lernt andere Mütter und Väter kennen.

Bei den Filmen, die im Kinderwagenkino laufen, handelt es sich nach Angaben der Programmgestalterin Wolf-Weide um aktuelle Kinofilme für Erwachsene, die thematisch passen. Action-Blockbuster wird es beim Kinderwagenkino also nicht zu sehen geben.

Kino-Feeling trotz Babys im Kinosaal

Das Fazit nach der ersten Veranstaltung fällt durchweg positiv aus. "Es war super. Gerade, wenn die Kinder irgendwann einschlafen, da ist es dann wie original Kino-Feeling", berichtet eine Mutter, die zusammen mit einer Freundin aus Nickenich nach Koblenz angereist ist. "Wir kommen auf jeden Fall wieder", sagen sie.

Ab sofort soll es das Kinderwagenkino im Apollo-Odeon-Kinocenter einmal im Monat geben, an jedem zweiten Donnerstag. Der nächste Termin ist der 8. Dezember. Dann läuft "Mrs Harris und ein Kleid von Dior". Der Eintritt kostet für Erwachsene 10 Euro.

Weitere Artikel zum Thema Kino

Koblenzer Kino verkauft "Popcorn to go"

Kino in Koblenz verkauft "Popcorn to go +++ Sehbehinderter Kletterer +++ Heavy-Metal-Zumba  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Deutscher Film Deutscher Filmpreis: „Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush" zehnmal nominiert

Die Filme "Lieber Thomas" und „Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush" wurden gleich mehrfach für den Deutsche Filmpreis 2022 nominiert. Der Preis gilt als wichtigste nationale Auszeichnung in der Branche.  mehr...

Koblenz

Koblenzer Ufer-Kino gestartet Open-Air-Kino: Filmfans rund um Koblenz zieht es nach draußen

Ob in Andernach oder Bad Neuenahr-Ahrweiler: Open-Air-Kinos erfreuen sich in diesem Sommer großer Beliebtheit - Kinosäle bleiben hingegen eher leer.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz