Ein Kleinkind mit braunen Schuhen und roten Socken sitzt im Autositz. Man sieht den Fußbereich und den unteren Teil des Sitzes. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Nicolas Armer)

Ungewöhnlicher Notruf bei der Polizei

Neustadt an der Wied: Kind schließt sich in Auto ein und isst Styropor

STAND

Die Polizei Straßenhaus hat am Dienstagmorgen nach eigenen Angaben einen eher untypischen Notruf erhalten. Eine verzweifelte Mutter habe gesagt, dass sich ihr Kind selbst im Auto eingeschlossen habe.

Die Mutter aus Neustadt habe erklärt, ihr Kleinkind habe die Türen mit dem Autoschlüssel verriegelt. Damit aber nicht genug. Außerdem hätte das Kind angefangen, das Styropor vom Kindersitz zu essen.

Einsatzkräfte mussten Scheibe einschlagen

Schließlich musste die Feuerwehr anrücken und die Fensterscheibe einschlagen, um das Kind zu befreien. Das Kind habe der erleichterten Mutter daraufhin unversehrt übergeben werden können. Nach Polizeiangaben waren alle Beteiligten wohlauf.

Bildung Hochbegabte Kinder erkennen und fördern

Vor allem Mädchen und Migrantenkinder werden oft gar nicht als hochbegabt erkannt. Wie lässt sich das ändern? Und wie fördert man hochbegabte Kinder am besten?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Für die Herzenssache: Schlagerspaß mit Andy Borg Danke für 3.236.569 Mio. Euro

Mit dieser Summe konnten dank der großen Spendenbereitschaft seit Jahresbeginn bis zum Ende der Live-Sendung gesammelt werden. Bis zum Jahresende können Kinder und Jugendliche noch weiter unterstützt werden.  mehr...

Ludwigshafen

Essen für zwei Grundschulen KinderVesperKirche in Ludwigshafen: Warmes Essen für viele Kinder

Seit Montag werden zwei Grundschulen in Ludwigshafen bei der KinderVesperKirche kostenlos bekocht. Die Aktion geht dieses Jahr sogar in die Verlängerung.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR