Kater Mogli sitzt vor seiner Besitzerin Laura. Er war Monate lang nach der Flut in Ahrweiler verschwunden. (Foto: privat/Laura Sebastian)

Katze wurde monatelang vermisst

"Mogli" nach Ahr-Hochwasser wieder zuhause

STAND
AUTOR/IN

Nach der Flut verschwand Lauras Kater "Mogli" aus der Notunterkunft, in der sie Zuflucht gefunden hatte. Monatelang wusste sie nicht, wo er war - bis sie zufällig sein Foto sah.

Für Laura Sebastian ist es ein kleines Wunder, dass ihr "Mogli" wieder da ist. Monatelang wusste sie nicht, wo er war. Dass sie ihre Katze jetzt wieder in den Arm nehmen kann, gebe ihr nach der Hochwasserkatastrophe sehr viel Kraft, sagt die junge Frau.

Bis vor sechs Monaten lebte sie mit ihrer Familie in einem Haus in Marienthal, direkt an der Ahr: Fünf Erwachsene, ein Kind, drei Kaninchen und zwei Katzen. Als in der Flutnacht der Pegel immer weiter nach oben stieg, mussten sich alle aufs Dach retten.

Die ganze Nacht saß Laura mit ihrer Familie auf dem Dach - während das Wasser stieg und stieg. Erst am nächsten Vormittag kamen die Höhenretter mit einem Hubschrauber zur Hilfe. Die Katzen aber blieben auf dem Dach zurück.

"Ich war nur durch einen Karabinerhaken mit diesem Mann verbunden und ich hab gar nicht gedacht."

Am nächsten Tag konnte Lauras Vater "Mogli" einfangen und zu ihr in die Notunterkunft bringen. Doch in der in der ersten Nacht haute er ab. Lange wusste Laura nicht, was aus ihm geworden war. Bis sie viereinhalb Monate später einen Post auf Facebook sah - mit Bildern von ihrem "Mogli". Er wurde ganz in der Nähe beim Streunen gesehen.

Katzenschutzfreunde retten Flut-Kater Mogli in Ahrweiler

Dann kamen die Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e.V. zum Zug. Sie hatten schon kurz nach der Flut an einigen Orten im Ahrtal Futterstellen eingerichtet, die per Video überwacht werden. So können sie nachvollziehen, welche Katzen sich wo aufhalten. Seit der Flut wurden so nach Angaben des Vereins so schon fast 70 Katzen gerettet und an ihre Besitzer zurückgegeben. So auch "Mogli".

Kater Mogli liegt mit seinem Freund Lucky auf einem Kissen. Er war nach der Flut im Ahrtal über 4 Monate verschwunden und ist jetzt wieder zuhause. (Foto: privat/Laura Sebastian)
Mogli und Lucky beim Schläfchen im Übergangsbett nach der Flut privat/Laura Sebastian

Der Kater wurde eingepackt, zum Tierarzt gebracht, durchgecheckt und anhand seines Chips identifiziert. Lauras Schwester wurde von der Tierschutzorganisation Tasso kontaktiert und konnte ihr die gute Nachricht erzählen.

"Das war für uns das größte Geschenk überhaupt."

Das eigene Haus von Flut noch zerstört

Da das Haus ihrer Familie noch nicht wieder bewohnbar ist, lebt sie mit ihren Eltern und ihren beiden Katzen bei ihrer Oma. Dort fühlen sich auch die Stubentiger sehr wohl, sagt sie. Dass Laura nach all diesem Leid dieses Wunder erleben konnte, dass ihr "Mogli" nach so langer Zeit doch wieder zuhause ist, gebe ihr viel Kraft.

Radolfzell

Belastender Einsatz für Tierretter Tierrettung aus Radolfzell hilft Tieren in Flutgebieten

Die Tierrettung Südbaden mit Sitz in Radolfzell (Kreis Konstanz) ist von ihrem Einsatz im Katastrophengebiet im Ahrtal zurück. Sie halfen hunderten Tieren in den Flutgebieten.  mehr...

Ahrweiler So viele Haustiere werden noch vermisst!

Viele Menschen haben durch die Flutkatastrophe im Ahrtal alles verloren: Ihre Existenz, ihr Zuhause, persönliche Gegenstände und viele vermissen seit dem auch ihre Haustiere.  mehr...

Ahrtal

Sechs Monate nach der Hochwasserkatastrophe Trauma-Therapeutin über Hilfen bei seelischen Folgen des Ahr-Hochwassers

Bei der Flut im Ahrtal haben tausende Menschen Todesangst erlebt. Katharina Scharping erklärt, wie sie mit ihren Traumata leben lernen können.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Nach der Flutkatastrophe im Juli Hochwasser-Blog in RLP: CDU fordert mehr Führung vom Land

In den von der Flutkatastrophe zerstörten Gebieten in Rheinland-Pfalz läuft der Wiederaufbau. Viele Betroffenen leben seit Monaten in Notunterkünften. Hier die aktuelle Lage.  mehr...

Aktuelle Berichte, Videos und Reportagen Dossier: Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz

Unvorstellbare Wassermassen haben in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 die Region Trier und das Ahrtal in der Eifel getroffen. Die Folgen: Viele Tote und Verletzte und Schäden in Milliardenhöhe.  mehr...

Ahrweiler, Trier

Flutkatastrophe in RLP Die Lage sechs Monate nach dem Hochwasser - ein Überblick

Wie ist die Lage in den rheinland-pfälzischen Flutgebieten nach sechs Monaten? Wir blicken auf verschiedene Aspekte und geben einen Überblick.  mehr...

STAND
AUTOR/IN