STAND

Das Isso-Institut in Koblenz will das Land beim Schutz der Lebensgrundlagen unterstützen. Es hat einen Beirat mit 20 Professoren aus Rheinland-Pfalz gegründet. Sie sollen die Landesregierung bei ihrer sogenannten Nachhaltigkeitsstrategie beraten.

Bei der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes geht es um Klimaschutz, Umwelt und einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Themen, mit denen sich das Isso-Institut, das zur Martin Görlitz Stiftung gehört, vorrangig beschäftigt. Es reiche nicht, dass in der Friday-for-Future Bewegung für mehr Klimaschutz demonstriert werde, die Politik müsse handeln, sagte Martin Görlitz. Die 20 Wissenschaftler des Beirats empfehlen etwa für den Schutz von Wasser und Böden im Land mehr Geld auszugeben und auch für eine bessere Mobiliät zu sorgen. Ende Januar sollen dann unter anderem mit Verbänden, Vereinen und Ministerium konkrete Maßnahmen erarbeitet werden.

STAND
AUTOR/IN