Bad Neuenahr-Ahrweiler

IG Metall spricht mit ZF über Zukunft an der Ahr

STAND

Die IG Metall führt nach eigenen Angaben mit dem Automobilzulieferer ZF in Bad Neuenahr-Ahrweiler weitere Gespräche über die Zukunft des Werkes an der Ahr. Die Gewerkschaft und der ZF-Betriebsrat wollen sich dazu heute (Dienstag, 15 Uhr) mit der Führungsspitze des Unternehmens treffen und für den Verbleib der Arbeitsplätze im Ahrtal kämpfen. ZF hatte angekündigt, wegen der Hochwassergefahr durch die Ahr, das Werk an einen anderen Standort in Rheinland-Pfalz verlagern zu wollen. Damit würden rund 280 Arbeitsplätze in Bad Neuenahr-Ahrweiler wegfallen.

STAND
AUTOR/IN
SWR