Koblenz

Gedenken an Reichspogromnacht vor 83 Jahren

STAND

Auch im Norden des Landes wird an die Opfer der Reichspogromnacht vor 83 Jahren gedacht, etwa in Koblenz, Mayen und Bad Ems. Am 9. November 1938 hatten Nationalsozialisten zahlreiche Synagogen und Häuser von jüdischen Bürgern in der Region zerstört. In Koblenz liest ab 12.30 Uhr der Schriftsteller Ernst Heimes in einer literarischen Mittagspause im Großen Saal der SGD Nord aus einem seiner Bücher vor, die sich mit der NS-Zeit beschäftigen. Im Kreishaus von Bad Ems erinnert die Veranstaltungsreihe "Gegen das Vergessen" mit Gebeten und Musik an die Geschehnisse in der Reichspogromnacht. In Mayen gibt es ab 17 Uhr einen Schweigemarsch in Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus. In Selters im Westerwald beginnt um 19 Uhr neben der evangelischen Kirche eine Gedenkfeier, die von Schülerinnen und Schülern der IGS mit vorbereitet wurde.

STAND
AUTOR/IN