Erpel

Fußgängerin verursacht Unfall mit zwei Verletzten

STAND

In Erpel hat gestern eine Fußgängerin einen Verkehrsunfall mit zwei Verletzten verursacht. Wie die Polizei mitteilte, überquerte die Frau plötzlich die B42 nur wenige Meter hinter einem Fußgängerüberweg. Ein Autofahrer musste daraufhin nach rechts ausweichen, um einen Zusammenprall zu verhindern. Dabei geriet er ins Schleudern und stieß mit einem anderen Auto zusammen. Ein weiterer Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den PKW auf. Die Fußgängerin entfernte sich laut Polizei, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die Polizei bittet nun die Frau sich zu melden. Außerdem sucht sie Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

STAND
AUTOR/IN