Asbach

Heuballen fangen Feuer

STAND

Bei Asbach-Schöneberg hat am Freitagnachmittag ein Stoppelfeld gebrannt. Nach Angaben der Feuerwehr war eine Fläche von etwa acht Hektar betroffen. Nach ersten Erkenntnissen ist durch einen technischen Defekt ein Heuballen in Brand geraten. Das Feuer habe sich durch den starken Wind schnell auf dem Feld ausgebreitet. Im Einsatz waren demnach rund 60 Feuerwehrleute aus der Verbandsgemeinde Asbach und den Nachbargemeinden. Wie ein Sprecher der Feuerwehr berichtet, konnte der Flächenbrand schnell eingedämmt werden - auch dank der Hilfe von mehreren Landwirten. Die Landstraße L272 musste für den Einsatz voll gesperrt werden.

STAND
AUTOR/IN
SWR