Eine leere Einkaufsstraße, zerstörte Geschäfte und aufgerissene Bürgersteige - die Innenstadt in Bad Neuenahr-Ahrweiler ist auch drei Monate nach der verheerenden Flut kaum wiederzuerkennen.  (Foto: SWR)

Flut hat Geschäfte im Ahrtal zerstört

Provisorisches Einkaufszentrum für Einzelhändler in Bad Neuenahr-Ahrweiler

STAND

Das Hochwasser im Ahrtal hat zahlreiche Geschäfte in der Innenstadt geflutet. Die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler hat jetzt eine Lösung gefunden, um betroffene Einzelhändler zu unterstützen.

Auch drei Monate nach der Flut ist die Innenstadt von Bad Neuenahr-Ahrweiler nicht wiederzuerkennen. Ein Großteil der Geschäfte steht leer. Viele sind mit Brettern verhangen, Stromkabel hängen von den Decken. Handwerker mit großen Maschinen und Baumaterial gehen ein und aus.

Einzelhandel in Bad Neuenahr leidet unter den Flutfolgen

Die Flut hat den Einzelhandel in Bad Neuenahr-Ahrweiler stark getroffen. Ein paar Geschäftsleute haben Zwischenlösungen geschaffen. Vor einem zerstörten Brillengeschäft in der Poststraße steht ein Container. Zwei Mitarbeiter sind dort. An den Wänden hängen Brillengestelle, in der Ecke steht ein kleiner Verkaufstresen. Filialleiter Christian Liell ist froh, dass er wieder arbeiten kann: "Wenn die Leute in die Innenstadt kommen, sollen sie sehen, dass sich was tut, dass es vorangeht."

Vor dem zerstörten Brillengeschäft Pro Optik in Bad Neuenahr-Ahrweiler steht jetzt ein Container als provisorischer Geschäftsraum. Dort verkaufen und reparieren die Mitarbeiter jetzt Brillen. (Foto: SWR)
Vor dem zerstörten Brillengeschäft Pro Optik in Bad Neuenahr-Ahrweiler steht jetzt ein Container als provisorischer Geschäftsraum. Dort verkaufen und reparieren die Mitarbeiter jetzt Brillen.

Ein Stück weiter in der Hauptstraße stehen Rosen und Geranien vor einem Blumengeschäft. Das Geschäft hatte schon wenige Wochen nach der Flut wieder geöffnet. "Alles ist grau und abgerissen", sagt Mitarbeiterin Margarete Odenhausen. "Die Menschen wollen wieder etwas Blühendes zu Hause haben, damit sie sich wieder an etwas erfreuen können."

Das Blumengeschäft Holland Blumen in der Hauptstraße in Bad Neuenahr-Ahrweiler hatte schon wenige Tage nach der Flut wieder geöffnet. Die Mitarbeiter wollen den Menschen im Ahrtal so ein kleines Stück Hoffnung geben. (Foto: SWR)
Das Blumengeschäft Holland Blumen in der Hauptstraße in Bad Neuenahr-Ahrweiler hatte schon wenige Tage nach der Flut wieder geöffnet. Die Mitarbeiter wollen den Menschen im Ahrtal so ein kleines Stück Hoffnung geben.

Pop-Up-Malls als provisorische Einkaufszentren in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Um den Einzelhändlern unter die Arme zu greifen, baut die Stadt sogenannte Pop-Up-Malls auf. In den großen Zelten können Gastronomen, Einzelhändler und Dienstleister temporär Flächen mieten und dort ihre Waren verkaufen. Die Mischung soll möglichst bunt sein, erklärt City-Manager Kevin Hengsberg. Von Schuhgeschäften und Schustern bis hin zu Bekleidungsgeschäften und Parfümerien - jeder kann sich um eine Verkaufsfläche bewerben.

Auf dem Parkplatz City Ost in Bad Neuenahr entsteht eine sogenannte Pop-Up-Mall. In dem Zelt können Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister Flächen mieten und dort ihre Ware verkaufen. (Foto: SWR)
Auf dem Parkplatz City Ost in Bad Neuenahr entsteht eine sogenannte Pop-Up-Mall. In dem Zelt können Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister Flächen mieten und dort ihre Ware verkaufen.

Auf dem Parkplatz City-Ost in der Bergstraße steht ein zweistöckiges Zelt mit insgesamt 33 Mieteinheiten. Wie in einem Einkaufszentrum können Besucher durch das Zelt laufen und in Geschäften stöbern. Im Stadtteil Ahrweiler gibt es eine weitere Pop-Up-Mall bestehend aus mehreren Zelten und Containern. Die Arbeiten laufen noch, im November soll es dann losgehen.

Wiederaufbau im Ahrtal Erste Gelder aus Fluthilfefonds werden ausbezahlt

In Rheinland-Pfalz wird seit Mittwoch das erste Geld aus dem Bund-Länder-Hilfsfonds für den Wiederaufbau in den Flutgebieten ausgezahlt. Das hat das Finanzministerium dem SWR bestätigt.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Die Lage nach der Flutkatastrophe Energie-effezienter Wiederaufbau an der Ahr vor bürokratischen Hürden

In den von der Flutkatastrophe zerstörten Regionen in Rheinland-Pfalz läuft der Wiederaufbau. Viel ist geschafft, viel ist noch zu tun. Hier die aktuelle Lage.  mehr...

Bonn

Hohe Spendenbereitschaft bei "Aktion Deutschland Hilft" Mehr als 260 Millionen an Spenden nach Flutkatastrophe

Die Spendenbereitschaft nach der Flut vor rund drei Monaten war "beispiellos", so das Bündnis "Aktion Deutschland Hilft": Die Spenden fließen weiter in die Nothilfe und den Wiederaufbau.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR