Dreikirchen

Asbest illegal im Steinbruch entsorgt

STAND

In Dreikirchen im Westerwald haben Unbekannte illegal vier große Säcke mit Asbest entsorgt. Wie der Westerwaldkreis mitteilt, wurden die Säcke vermutlich am vergangenen Wochenende im dortigen Steinbruch abgeladen. Asbest ist umweltschädlich und kann bei Menschen Krebs verursachen. Nach Auskunft des Westerwaldkreises erwartet die Täter daher eine hohe Geldstrafe. Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, nimmt der Kreis vertraulich entgegen.

STAND
AUTOR/IN