STAND

Die DBU Naturerbe hat sich gegen den Bau von Windkraftanlagen auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Stegskopf im Westerwald ausgesprochen. Das fast 2000 Hektar große Gebiet könne laut Vertrag ausschließlich für den Naturschutz genutzt werden. Die DBU Naturerbe ist seit rund einem Jahr Eigentümerin des ehemaligen Truppenübungsplatzes am Stegskopf. Zwar steht die DBU Naturerbe eigenen Angaben zufolge der Energiewende und Windkraft grundsätzlich positiv gegenüber. Am Stegskopf sei der Bau von Windkraftanlagen aber nicht mit dem Naturschutz vereinbar. Hintergrund ist, dass der Kreis Altenkirchen vor einigen Monaten geäußert hatte, in dem Gebiet Windkraftanlagen bauen zu wollen. Dort wo der Borkenkäfer die Fichten ohnehin zerstört hat, könnten Windkraftanlagen gebaut werden, so die Begründung.

STAND
AUTOR/IN