STAND

Nach dem Hackerangriff auf die Stadtverwaltung in Bendorf laufen die Computersysteme nun wieder. Die Verwaltung sei auch elektronisch wieder erreichbar, sagte eine Sprecherin.

Ihren Angaben nach wurden keine Daten von den Computern der Stadtverwaltung gestohlen. Inzwischen konnte demnach auch der Weg des Angriffs vom Dienstag nachverfolgt werden. Allerdings laufen die Ermittlungen des Landeskriminalamtes noch, sagte die Sprecherin.

Weil durch die Attacke die Computer lahmgelegt waren, war zum Beispiel der Bürgerservice tagelang nur telefonisch erreichbar. Die Verbandsgemeindeverwaltung Vallendar hatte zwei Arbeitsplätze für Sachbearbeiterinnen der Stadt Bendorf zur Verfügung gestellt.

Immer mehr Cyberangriffe in Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz nimmt die Zahl der Cyberangriffe auf Behörden und Unternehmen zu. Anfang Januar wurde die Lernplattform für Schüler des Landes angegriffen.

Das Landeskriminalamt geht davon aus, dass es im vergangenen Jahr rund 380 Cyberangriffe in Rheinland-Pfalz gegeben hat. Schwerpunkte der Täter seien Energieversorger, Unternehmen der Luft- und Raumfahrttechnik, Automobilfirmen und Biotechnologie-Betriebe.

Rheinland-Pfalz

Probleme bei Fernunterricht nach Ferien LKA ermittelt nach Hackerangriff auf Lernplattform in Rheinland-Pfalz

Nach Hackerangriffen auf die Online-Plattform für den Fernunterricht der Schulen in Rheinland-Pfalz ermittelt jetzt das Landeskriminalamt. Der digitale Fernunterricht läuft inzwischen größtenteils wieder.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Über 300 Attacken auf rheinland-pfälzische Betriebe Lewentz warnt vor Zunahme von Cyberangriffen

Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz warnt vor vermehrten Cyberangriffen auf Unternehmen. Betroffen seien nicht nur große, sondern vor allem auch kleine und mittelständische Unternehmen im Land.  mehr...

STAND
AUTOR/IN