Koblenz

Bislang 91 Corona-Verfahren am Oberverwaltungsgericht

STAND

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sind beim Oberverwaltungsgericht in Koblenz bislang insgesamt 91 Verfahren eingegangen. Das hat ein Sprecher des Gerichts mitgeteilt. Im Jahr 2020 seien es 49, in diesem Jahr bisher 42 Verfahren gewesen. Dabeo wandten sich die Antragsteller demnach vor allem gegen die Maskenpflicht, nächtliche Ausgangsbeschränkungen und das Verbot für bestimmte Veranstaltungen. Derzeit sei noch ein Verfahren anhängig, über das bald entschieden werde, so der Sprecher.

STAND
AUTOR/IN