Hasselbach

Gespräche über Neubau von Windrädern

STAND

Die Bürgerinitiative gegen den Neubau von Windrädern bei Hasselbach im Rhein-Hundsrück-Kreis trifft sich am Freitag mit der Kreisverwaltung. Die Initiative kritisiert, dass ein Gutachten zu Umwelt- und Naturschutz nicht vollständig sei. Bei dem Termin geht es nach Angaben des Landratsamts darum zu überprüfen, ob bestimmte Horste des Rotmilans im Gutachten aufgeführt sind. Nach Ansicht der Bürgerinitiative würden der Rotmilan und weitere seltene Vogelarten in direkter Umgebung des Baugebiets brüten. Im Gutachten heißt es aber, für den Rotmilan gebe es kein signifikant erhöhtes Tötungsrisiko. Die Bürgerinitiative hofft dadurch den Bau von zwei Windkraftanlagen zu verhindern. Ein weiteres Problem sei, dass diie Gemeinde die Verträge mit der Betreiberfirma laut Ortsbürgermeister Sascha Eisinger bereits unterschrieben habe.

STAND
AUTOR/IN
SWR