Seniorin sitzt in einem großen Auto auf der Rückbank.  (Foto: SWR)

Große Entfernung zum Impfzentrum

Asbacher Bürgerbus bringt Senioren zur Corona-Impfung

STAND

Seit Donnerstag werden Menschen über 80 Jahren in den Impfzentren im Norden von Rheinland-Pfalz geimpft. Doch nicht alle älteren Menschen schaffen es selbstständig zum Impfzentrum.

Video herunterladen (5,9 MB | MP4)

Für die 82-Jährige Ingrid Hundesrügge ist das Impfzentrum im Kreis Neuwied unerreichbar, da sie nicht mehr Auto fährt und die Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu kompliziert ist. Sie wohnt in Asbach, das Impfzentrum befindet sich im 20 Kilometer entfernten Oberhonnefeld.

Für die Seniorin ist es eine echte Erleichterung. Ihre Tochter konnte sich nicht von der Arbeit freinehmen. Dann wäre nur noch das Taxi als Alternative übrig geblieben. "Die Gemeinde Asbach macht wirklich viel für die älteren Leute und ich bin auch sehr dankbar dafür", sagt Ingrid Hundesbrügge.

So wie die 82-Jährige sind viele ältere Menschen nicht mehr so mobil. Aus diesem Grund bieten die beiden Bürgerbusse in der Verbandsgemeinde Asbach nun die Fahrten zum Impfzentrum an. Normalerweise wird der Bürgerbus dazu genutzt, ältere Menschen zum Arzt oder zum Einkaufen zu fahren.

Der Teamleiter sitzt am Steuer des Bürgerbusses der Verbandsgemeinde Asbach (Foto: SWR)
Bürgerbus der Verbandsgemeinde Asbach

Nachfrage ist groß

Bei der Fahrt gelten strenge Corona-Maßnahmen. Die Maske muss während der Fahrt anbehalten werden, die Hände werden desinfiziert und der Fahrerbereich ist mit einer Plexiglasscheibe abgetrennt. Aus Hygienegründen wird immer nur eine Person ins Impfzentrum gefahren. Das Angebot ist kostenlos. Die Nachfrage nach Fahrten im Bürgerbus ist groß. Alleine in dieser Woche sind schon vier Fahrten geplant.

Neuwied

Komplizierte Anmeldung für Corona-Impftermin "Meine Mutter hätte das nicht alleine geschafft"

Am Montag ist die Vergabe der Impftermine in Rheinland-Pfalz gestartet. Einen Termin zu vereinbaren, sei gar nicht so einfach, erzählt Iris Stegmann, die ihre 81-Jährige Mutter aus Neuwied impfen lassen möchte.  mehr...

Oberhonnefeld

Erfahrungsbericht aus dem Kreis Neuwied So läuft die Corona-Impfung in einem Impfzentrum ab

Wie überall im Land ist am Donnerstag auch in Oberhonnefeld im Kreis Neuwied das Impfzentrum an den Start gegangen. 90 Impfwillige, meist über 80 Jahre alt, haben sich zum Impfen angemeldet - darunter auch Inge und Helmut Blümel.  mehr...

Koblenz

Aktuelle Lage im nördlichen Rheinland-Pfalz Corona: Live-Blog zum Nachlesen bis Sonntag, 17.01.2021

Steigende Corona-Fallzahlen und neue Einschränkungen des öffentlichen Lebens - alle aktuellen Infos zur Corona-Pandemie sammelt das SWR Studio Koblenz in einem Corona-Blog für den Norden von Rheinland-Pfalz.  mehr...

STAND
AUTOR/IN