Burgbrohl/Niederzissen

Brohltalbahn befördert vorübergehend Schüler

STAND

Ab dem 4. April übernimmt die Brohltalbahn für wenige Wochen Teile des Schülerverkehrs im Brohltal. Das teilt die Brohltal-Eisenbahn auf ihrer Webseite mit. Weil eine Straße saniert werde, sei die Beförderung über die Schiene für Schülerinnen und Schüler deutlich schneller. Die Busse bräuchten über die Umleitung etwa 20 Minuten länger. Der Ersatzverkehr soll an allen Schultagen vom 4. April bis zum 20. Mai morgens und am Nachmittag angepasst auf die Schulbusse zwischen Burgbrohl und Niederzissen fahren. Im Zug gelten nach Angaben der Brohltal-Eisenbahn dann auch die Fahrkarten des Verkehrsverbunds Rhein-Mosel. In Niederzissen soll es einen provisorischen Halt direkt am Busbahnhof geben, an dem vom Bus in den Zug umgestiegen werden könne. Die Fahrten sind auch über die Fahrplanauskunft des VRM zu finden. Eigentlich ist der Vulkan-Express auf der Brohltalbahn eine Touristik-Bahn, auf der auch Dampf-Züge verkehren.

STAND
AUTOR/IN