Brohl-Lützing

Ortsgemeinde bei Starkregenereignis gefährdet

STAND

Die Ortsgemeinde Brohl-Lützing im Kreis Ahrweiler ist bei einem Starkregenereignis durch Überschwemmung und Sturzfluten gefährdet. Das war das Ergebnis einer Informationsveranstaltung in der Ortsgemeinde am Mittwochabend. Die Gemeinde liegt direkt am Ausgang des Brohltals. Weil dieses so eng ist, bestehe die Gefahr, dass sich das Wasser bei Starkregen zu einer Flutwelle vereinige, so Brohl-Lützings Ortsbürgermeister Frank Gondert (CDU).  Sollte sich diese bilden, gebe es wahrscheinlich deutlich weniger als eine Stunde Zeit die Häuser zu verlassen und sich in Sicherheit zu bringen. Die Menschen müssten für den Hochwasserschutz sensibilisiert werden, sagte Lothar Kirschbauer von der Hochschule Koblenz auf der Veranstaltung. Das Wichtigste sei, sich mit den Gefahren zu beschäftigen und eine solche Sturzflut ernst zu nehmen. In der Flutkatastrophe im vergangenen Jahr seien viele Menschen beispielsweise in Kellern vom Wasser überrascht worden.

STAND
AUTOR/IN
SWR