Löscharbeiten an brennendem Holztransporter (Foto: Pressestelle, Feuerwehr VG Asbach)

Autobahn zeitweise gesperrt

Holztransporter brennt auf Rastanlage an A3

STAND

Ein mit Holz beladener Lastwagen ist auf einem Rastplatz an der Autobahn 3 bei Neustadt/Wied (Kreis Neuwied) in Brand geraten. Die A3 war in Richtung Frankfurt vorübergehend gesperrt.

Der 36 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt. Die Zugmaschine brannte den Angaben zufolge vollkommen aus. Die Flammen griffen auch auf Teile des Langholzes über. 18 Feuerwehrleute konnten den Brand unter Kontrolle bringen. Den Sachschaden bezifferte die Polizei im unteren sechsstelligen Bereich. Warum der Lkw mit Langholz am Donnerstag auf der Rastanlage Fernthal Feuer fing, war zunächst noch unklar.

Kilometerlanger Rückstau wegen Teilsperrung der A3

Die A3 wurde wegen der starken Rauchentwicklung und für die Löscharbeiten in Richtung Frankfurt vorübergehend gesperrt. Es entstand ein Rückstau bis über die Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen. Am Abend wurde der Verkehr wieder freigegeben. Die Raststätte kann wieder angefahren werden, nur die Lkw-Parkplätze bleiben vorerst gesperrt.

Sessenhausen

Autobahn wieder frei A3 bei Sessenhausen: Böller explodieren bei Lkw-Brand

Nach dem Brand eines mit Feuerwerkskörpern beladenen Lastwagens im Westerwaldkreis am Dienstag sind nach Angaben eines Polizeisprechers wieder alle Spuren der A3 befahrbar.  mehr...

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kirchheimbolanden

Kühllaster komplett ausgebrannt Verkehrsbehinderungen auf A63 zwischen Mainz und Kaiserslautern nach Lkw-Brand

Auf der A63 bei Kirchheimbolanden ist am Donnerstag ein Lkw ausgebrannt. Die Flammen breiteten sich dabei auch auf die Böschung der Autobahn aus. Bis der Lkw geborgen war, musste die Autobahn voll gesperrt werden.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Mayen

Mayen Lkw-Anhänger auf A48 ausgebrannt

Auf der A48 bei Mayen ist am frühen Donnerstagmorgen ein Lkw-Anhänger ausgebrannt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR