STAND

In einem Mehrfamilienhaus in Bad Neuenahr-Ahrweiler ist am Dienstagvormittag ein Feuer ausgebrochen. Nach Angaben der Feuerwehr brannte es zuerst auf dem Balkon in der zweiten Etage. Das Feuer habe dann über den Balkon auf das Dach und die weiteren Stockwerke übergegriffen. Nach Schätzungen der Kriminalpolizei Mayen ist ein Schaden zwischen 150.000 bis 200.000 Euro entstanden. Das Mehrfamilienhaus sei aktuell unbewohnbar. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand. Stadtwehrleiter, Markus Mandt berichtete, dass knapp 50 Einsatzkräfte mit zehn Einsatzwagen etwa drei Stunden im Einsatz gewesen seien. Gesicherte Erkenntnisse zur Brandursache würden noch nicht vorliegen.

STAND
AUTOR/IN