Feuerwehrleute löschen den Brand einer Industriehalle in Dörth an der A61, in der unter anderem eine KFZ-Werkstatt und ein Betrieb, der mit Mineralölprodukten handelt, untergebracht war. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Thomas Frey)

Drei Verletzte nach Feuer im Industriegebiet

Millionenschaden nach Hallenbrand in Dörth

STAND

Bei einem Brand in einer Firmenhalle in Dörth (Rhein-Hunsrück-Kreis) sind drei Menschen verletzt worden. Der entstandene Schaden geht laut Polizei in die Millionen.

Das Feuer sei nach ersten Erkenntnissen am Dienstagmorgen bei Arbeiten in einem Reifenhandels- und Logistikbetrieb in dem Industriegebiet nahe der A61 ausgebrochen, teilte die Polizei in Boppard mit. Zwei Menschen erlitten demnach leichte, ein Mensch schwere Verletzungen. Die schwer verletzte Person wurde laut Polizei wegen Verbrennungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Außerdem ist nach Polizeiangaben ein Millionenschaden entstanden - auch deswegen, weil in der zerstörten Halle mehrere dort abgestellte Fahrzeuge beschädigt wurden. 

Brandursache in Dörth noch unklar

Die Zufahrtsstraßen nach Dörth und Emmelshausen mussten wegen der Löscharbeiten zeitweise gesperrt werden. Wegen der starken Rauchentwicklung waren Anwohner gebeten worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Warnung wurde mittlerweile aufgehoben, es bestehe keine Gefahr für Anwohner mehr.

Zurzeit sei ein Brandermittler vor Ort, um die Brandursache zu untersuchen, so die Polizei.

Rheinland-Pfalz

Boostern gegen die Omikron-Variante Wie gut ist die kritische Infrastruktur in RLP vorbereitet?

Steigende Infektionszahlen durch Omikron bei Feuerwehr, Polizei oder Energieversorgern könnten zu Problemen führen. Wie gut ist Rheinland-Pfalz vorbereitet?  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Kandel

Asklepios Südpfalzkliniken Feuer am Krankenhaus in Kandel: War es Brandstiftung?

Nach dem Brand an den Asklepios Südpfalzkliniken im pfälzischen Kandel haben Experten am Montag den Brandort untersucht. Am Samstag war dort ein Feuer ausgebrochen - Klinikpersonal und Feuerwehr konnten wohl Schlimmeres verhindern.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR