Der Brand in einer Schreinerei in Bell in der Eifel ist gelöscht (Foto: SWR)

Brandursache noch unklar

Brand in Schreinerei in Bell ist gelöscht

STAND

Der Brand in einer Schreinerei in Bell in der Eifel (Kreis Mayen-Koblenz) ist gelöscht. Warum das Feuer ausbrach, ist nach Angaben der Polizei derzeit noch unklar.

Brandermittler seien am Freitag und die nächsten Tage vor Ort, heißt es von der Polizei. Bislang gebe es keine Hinweise auf Brandstiftung. Die Sperrung der L 120 zwischen Bell und Mendig sei inzwischen wieder aufgehoben worden.

Das Feuer war am Morgen ausgebrochen. Dabei wurde das Dach einer Halle einer Schreinerei am Ortsrand von Bell teilweise zerstört. Laut Polizei wurde niemand bei dem Brand verletzt. Nach ersten Schätzungen der Ermittler liegt der Schaden im mittleren sechsstelligen Bereich.

Morbach

Ermittler vor Ort Brandursache in Morbacher Schreinerei weiter unklar

Nach dem Feuer in einer Schreinerei bei Morbach im Hunsrück haben jetzt Brandermittler die Untersuchungen begonnen. Die Schreinerei wurde fast völlig zerstört.  mehr...

Sprechstunde SWR4 Rheinland-Pfalz

Villingen-Schwenningen

19 Personen in Sicherheit gebracht Schwenninger Mehrfamilienhaus nach Brand einsturzgefährdet

Die Bewohner eines brennenden Schwenninger Wohnhauses sind am Montag evakuiert und in Notunterkünfte gebracht worden. Das Gebäude droht einzustürzen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR