STAND

In Nannhausen im Hunsrück soll im August mit dem Ausbau eines sogenannten Bikeparks begonnen werden. Ein Parcours mit Bodenwellen und steilen Kurven. Die Organisatoren suchen noch Unterstützer, die für das Bauprojekt spenden wollen. Auch Firmen seien angeschrieben worden. So sollen die fehlenden 20.000 Euro gesammelt werden. Insgesamt koste der Ausbau 60.000 Euro. Der Bikepark richtet sich an alle Altersklassen, sowohl an Anfänger sowie Radfahrprofis. Anstoß für die Aktion ist ein neuer Freizeittrend in der Corona-Pandemie. Während des Lockdowns haben wieder mehr Menschen die Freude am Rad entdeckt.

STAND
AUTOR/IN