STAND

Eine Brauerei und eine Bäckerei im Westerwald wollen künftig zusammenarbeiten. Eigenen Angaben zufolge nimmt die Westerwald-Brauerei sämtliche Fassbiere, die nur noch kurz haltbar sind, zurück. Um das Bier vor dem Wegschütten zu bewahren, sollen damit sogenannte "Bierretter Brötchen" gebacken werden, die mit Bier anstatt Wasser gemacht werden. Nach Angaben von Marco Müller vom Backhaus Hehl wird das Bier mit Hartweizengries verquollen. Bei den Brötchen komme so der Malzgeschmack des Bieres zum Vorschein.

STAND
AUTOR/IN