STAND

Das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein lockert nach eigenen Angaben ab Donnerstag die Besucherreglung. So könnten Angehörige Patienten in den fünf Krankenhäusern Kemperhof und Stift in Koblenz, Mayen, Nastätten und Boppard wieder zwischen zwei und zweieinhalb Stunden am Nachmittag besuchen. Pro Patient und Tag sei dann eine Besuchszeit von einer Stunde erlaubt. Besucherinnen und Besucher müssten einen Besuchsschein ausfüllen, einen medizinischen Mundschutz tragen und geimpft, genesen oder getestet sein. Für frisch gebackene und werdende Väter, Besucher in der Kinder- und Jugendmedizin, von Schwer- und Demenzkranken, oder die Verabschiedung von Verstorbenen gelte nach wie vor eine Ausnahmeregelung.

STAND
AUTOR/IN